Die Suche nach dem perfekten Bücherregal

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“, stellte bereits der deutsche Schriftsteller Heinrich Heine treffend fest. Eingefleischte Lesefans werden dieses Ausspruch des Gelehrten bestätigen können. Bücher erschließen uns eine ganz neue Welt, sie geben uns einen Platz zum Träumen und verlangen von unserer eigenen Phantasie, dass wir uns im Geiste ausmalen, wie die Charaktere aussehen. Die Welt der Bücher ist groß. Ebenso sind auch viele Bücher sehr umfangreich und früher oder später steht jeder belesen Mensch vor einem „Problem“. Ein Bücherregal muss her!

Klein, Groß, Smart, als Raumtrenner oder an der Wand

Bücherregale sind zwar nicht so vielfältig wie ihr Inhalt, dennoch gibt es eine große Bandbreite an verschiedenen Modellen.

  • Simple Regale bestehen meist nur aus einem Einzelregal mit mehreren Fächern, die oft noch verstellbar sind. Besonders beliebt sind dabei weiße Regale oder massive Holzregale, je nach eigenem Geschmack. Ikea hat eine Reihe an büchertauglichen Regalen im Sortiment. Etwa das Modell „Liatorp„. Einfache Bücherregale können bereits bei 100 Euro Kaufpreis beginnen, legt man Wert auf eine hervorragende Qualität, so lohnt es sich, ein wenig mehr zu investieren. Schließlich können Bücherregale wichtige Einrichtungsgegenstände im Raum sein.
  • Ausgefallene Bücherregale gibt es sowohl für Jung und Alt. Für Kinder zum Beispiel das Modell „Schmetterling„. Wer ein exklusives Designerstück haben möchte, muss tiefer in die Tasche greifen. Dafür bleiben meist aber auch keine Wünsche offen.
  • DIY-Bücherregale: Wieso eigentlich immer nur konsumieren und dem Mainstream folgen? Selber machen (Do it Yourself) lautet die Devise! Eine Reihe an selbstgemachten Bücherregalen findet ihr hier zur Inspiration. Man kann dabei aber auch gerne seiner Kreativität freien Lauf lassen. Schließlich muss es nicht immer Geld kosten und auch aus Dingen, die man schon besitzt und nicht mehr benötigt kann man etwas tolles zaubern. Alte Holzkisten etwa können zum stilvollen Verstauen der Bücher umfunktioniert werden, mit Farben erreicht man einen bunten Effekt und kann das Ding nach seinen Vorstellungen gestalten.
  • Sehr funktionell und preislich günstig sind Aufbewahrungsregale aus Plastik. Funktionell sind diese allemals, allerdings bleibt die kreative Optik und der ästhetische Aspekt ein wenig auf der Spur.
  • Regale vom Flohmarkt – Auf dem Flohmarkt kann man handeln, entdecken und wundervolle Einzelstücke erwerben. Bücher erzählen eine Geschichte, wieso also nicht auch ihr Bücherregal?
  • Regale sind schon tolle Teile. Sie sehen schön aus, sind praktisch und können auch noch mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllen. Wie etwa ein Bücherregal das simultan auch als Raumteiler fungiert und so eine sichtbare Linie/Grenze im Raum schafft. Plus die Lieblingsbücher sind im Zentrum des Raumes. Was will man mehr?

Was muss ich vor dem Kauf beachten?

Unbedingt die Maße des Raumes wissen, in den das neue Einrichtungsstück kommen soll. Außerdem sollte der Stil des Regals auch zum Rest des Raumes passen. Preislich findet sich immer etwas, mit einem kleineren Budget muss man vielleicht etwas länger suchen. Tolle Möglichkeiten um das Portemonnaie zu schonen sind aber wie bereits erwähnt Selbst machen oder ein Besuch beim Flohmarkt. Manchmal muss man ein wenig Geduld haben, am Ende lohnt es sich dafür aber und man hat ein stylisches Bücherregal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.