Der ideale Esszimmertisch – 5 Tipps zur Auswahl

Der Esszimmertisch spielt im Alltag eine zentrale Rolle. Er dient nicht nur zum komfortablen Essen, sondern ist gleichzeitig ein wichtiger Treffpunkt für die ganze Familie. Damit das Möbelstück seinen Zweck erfüllen kann, muss es in Sachen Größe, Material, Form und Funktion an den individuellen Bedarf angepasst werden. Mit diesen fünf Tipps fällt die Entscheidung leichter.

Höhe und Konstruktion

desk-tidy-368916_640

Bild Esstisch gedeckt bei pixabay.com alexandria

Die gängige Höhe von Esstischen beträgt zwischen 72 und 75 Zentimeter. Allerdings hängt die exakte Höhe stets von der Körpergröße der Bewohner ab. Umso größer die Personen, desto höher sollte der Esstisch sein. Ansonsten kommt es zu einer ungesunden Körperhaltung. Und das ist angesichts der täglichen Zeitspanne, die am Tisch verbracht wird, zu vermeiden. Nicht weniger wichtig, ist für die Kaufentscheidung die jeweilige Konstruktion von Tischen. Hinsichtlich der Bauweise können Balken, Tischfüße und Querstreben den Komfort markant einschränken. Welche Vielfalt es an Konstruktionen bei Esstischen gibt, wird im Möbel-Onlineshop unter neromoebel.de deutlich. Von schlichten Modellen mit vier einfachen Standbeinen an den Eckkanten über Ausführungen mit geschlossenen Seitenteilen bis hin zu aufwändig gestalteten Designer-Tischen mit Bodenplatten ist alles erhältlich. Dabei gibt es grundsätzlich kein gut oder schlecht. Jeder hat andere Ansprüche an Konstruktionen wodurch alle Modelle Abnehmer finden. Entscheidend für den späteren Komfort ist, sich in Ruhe über die Vor- und Nachteile Gedanken zu machen. Eine gewisse Beinfreiheit ist allerdings einer der Aspekte, der grundsätzlich gegeben sein sollte.

Größe

living-room-563502_640

Bild Esstisch oval bei pixabay.com ehrendreich

Die Größe eines Esstisches muss der Raumgröße und dem individuellen Platzanspruch auf dem Tisch entsprechen. Während bei einigen Haushalten ein schmaler Tisch ausreicht, muss es in anderen Familien ein möglichst breites Modell sein damit alles auf dem Tisch seinen Platz findet. Generell ist es ratsam einen Esstisch besser zu groß zu kaufen, als zu knapp. Denn im Alltag ist Platzmangel stets unangenehm. Insbesondere beim Essen. Dafür muss zum einen jede Person einen eigenen Platz haben und wenn möglich einige Sitzplätze für Gäste eingeplant werden. Zum anderen muss der Platz pro Person am Tisch stimmen. Pro Kopf ist eine Fläche von circa 60×40 Zentimetern einzuplanen. Die 60 Zentimeter müssen in der Breite, die 40 Zentimeter in der Tiefe zur Verfügung stehen. Diese Fläche gewährleistet für alle eine komfortable und ungestörte Teilnahme am Tischgeschehen. Gibt das Esszimmer ausreichend Platz her, macht es Sinn den Esstisch so zu platzieren, dass Sitzplätze von allen Seiten angesteuert werden können. Das wirkt offen und einladend.

Material

dining-table-263847_640

Bild Esstisch Glas bei pixabay.com alexandria

Esstische gibt es in zahlreichen Materialien. Jedes davon hat seine Vor- und Nachteile. Welches Material das Beste ist, kommt auf den persönlichen Geschmack und das Familienleben an. Während beispielsweise für Familien mit Kindern Glastische aufgrund der Verletzungs- und Stoßgefahr weniger geeignet sind, erfreuen sie sich aufgrund des zeitlosen Looks bei Design-Liebhaber zunehmender Beliebtheit. Daher kann an dieser Stelle keine eindeutige Empfehlung ausgesprochen werden. Stattdessen müssen sich Käufer mit den Eigenschaften der Materialien und den damit verbundenen Vor- und Nachteilen auseinanderzusetzen. Die folgende Tabelle dient zum Orientieren:

MaterialEigenschaften
Glas·       schicke, zeitlose Optik

·       leicht abwischbar

·       empfindlich gegenüber Schmutz, Stößen und Kratzern.

·       Objekte müssen vorsichtig abgestellt werden

Metall·       extrem robust

·       kühle Optik

·       teilweise hohes Gewicht

·       pflegeleicht

Holz·       natürliche, behagliche Optik

·       fördert natürliches Wohnklima

·       je nach Beschaffenheit pflegeleicht

·       je nach Beschaffenheit sensibel gegenüber Stößen, Kratzern

·       Design-Vielfalt

Kunststoff·       extrem robust

·       sehr pflegeleicht

·       Design-Vielfalt

Formen

wineglasses-386709_640

Bild Esstisch Holz bei pixabay.com PublicDomainImages

Auch die Form eines Esstisches hängt von Raumgröße und persönlichem Anspruch ab. Manche finden einen runden Tisch behaglicher und geselliger, andere schätzen rechteckige Tische, weil sie platzsparend sind. Fest steht, dass runde und ovale Tische mehr Platz benötigen als eckige. Rechteckige Tische wirken ordentlich und aufgeräumt. Allerdings entstehen hier zwei Sitzplätze jeweils an den Tischenden, die als etwas abseits gelegen wahrgenommen werden können. Aufgrund dieser Tatsachen ist für kleine Räume ein eckiger Tisch besser geeignet. In großen Räumen ist die Auswahl dagegen groß. Hier kann ganz nach Lust und Laune entschieden werden. Sowohl runde als auch eckige Modelle kommen in Frage. Da beim Kauf der Preis mitentscheidet, soll an dieser Stelle nicht vernachlässigt werden, dass eckige Tische vielerorts günstiger zu haben sind, weil dessen Produktionsaufwand und –kosten im Vergleich zu runden und ovalen Ausführungen geringer sind.

Funktion

Hinsichtlich der Funktion ist es bei kleinen Räumlichkeiten sinnvoll einen Tisch mit Klapplösung zu kaufen. Während dieser im Alltag zusammengeklappt ausschließlich Platz für die Familienmitglieder bietet, wird die Fläche bei Besuch vergrößert. Das spart viel Platz und sorgt für Flexibilität. Besteht ausreichend Platz im Raum ist eine Ausziehplatte eine Überlegung wert. Sie erlaubt es die Fläche an die Personenanzahl anzupassen oder kann als zusätzliche Fläche zum Abstellen von Töpfen und ähnlichem genutzt werden.

DIY Esstisch

Wer keinen Tisch vom Massenmarkt möchte, sondern ein Unikat bevorzugt, könnte den künftigen Esszimmertisch auch selbst herstellen. Da Esstische bezüglich der Konstruktion relativ einfach sind, eignet sich dieses Möbelstück ideal für Do-it-yourself-Projekte. Im folgenden Video des Christophorus Verlags wird ein derartiges DIY-Projekt detailliert gezeigt und verständlich erklärt, wie aus einfachsten Rohstoffen ein fertiger Tisch gefertigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.