Dekadente Kronleuchter wie zu Königszeiten

Beim Einrichten einer neuen Wohnung oder eines neuen Hauses tun sich viele Probleme, beziehungsweise Möglichkeiten auf: Zuerst einmal ist es nicht so einfach alle Möbel perfekt aufeinander abzustimmen, zum anderen fehlt oft einfach das nötige Geld, wenn man sich eben gerade ein neues Eigenheim  gegönnt hat. Aus diesem Grund ist es gut, dass es einige Möbelstücke gibt, die einen Raum sofort adeln und zu einem richtigen Hingucker machen.

Eins dieser Stücke welches in keinem edlen  Wohnzimmer fehlen darf ist ein dekadenter Kronleuchter wie zu König Ludwigs Zeiten (naja, fast). Kristalllüster sind in den verschiedensten Preisklassen erhältlich und auch für den kleinen Geldbeutel kann man sich bereits ein schönes Modell zulegen, welches nicht gleich Millionen kostet. Bereits unter 100 Euro ist ein schöner, stilvoller Kronleuchter zu haben.

Verschiedene Auswahl

Auch hier hat man die Qual der Wahl: es gibt zum Beispiel venezianische Kronleuchter und auch in der Aufhängung unterscheiden sich die verschiedenen Modelle. Farblich ist auch alles möglich. Klassisch sind aber die Farben weiß und „kristall“, wer es eher etwas trashig mag entscheidet sich für eine knallige Farbe wie pink oder neongrün. Auch Modelle, die ganz bunt sind und die ganze Palette des Regenbogens aufweisen können gibt es. Es gilt: Der Fantasie und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Gestaltung des restlichen Raumes

Eine wichtige Faustregel für alle, die den Kronleuchter als klassisches Element im Zimmer einsetzten möchten ist: Der Rest folgt dem Kronleuchter und wird also auf diesen abgestimmt. Da dieses Möbel- beziehungsweise Beleuchtungsstück schon sehr auffällig ist, sollte auf andere auffällige Stücke unbedingt verzichtet werden. Auch sollten diese unbedingt auf und mit dem Leuchter abgestimmt sein.

Wo kaufen?

Erhältlich sind Kronleuchter unter anderem Online (Amazon, Ebay, Onlineshops), im Möbelhaus. Wer etwas ausgefallenes sucht, kann mit etwas Glück im  Sozialkaufhaus, im Vintageladen oder im Second-Hand-Shop fündig werden. Das tolle bei letzteren Modellen ist, dass diese mehr oder weniger Einzelstücke sind und somit noch besondere als ein ganz stinknormaler Kronleuchter sind. Dennoch: Mit einem Kristalllüster (egal woher) macht man definitv nie etwas falsch, da es ein zeitloser Klassiker  ist und der einfach immer geht! Bei der Gestaltung hat man viel Spielraum und kann den Einrichtungsgegenstand ganz auf den eigenen, persönlichen Geschmack abstimmen.

Kleiner Tipp zum Schluss: Ordnung ist das A und O und lässt den Leuchter noch schöner erscheinen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.